KNOTEN

Deine urige Partykneipe in der Düsseldorfer Altstadt

Über unsStandort

Über uns

Party-Rockkneipe in der Düsseldorfer Altstadt

Im Stil der 70er-Jahre-Rockkneipen

Der Knoten bietet am Wochenende lustige Partynächte mit Musik von Rock- bis hin zu Aprés-Ski-Musik. Jeden Freitag und Samstag ist im Knoten Party-Time mit einem anderen DJ. Jeder einzelne von ihnen hat seine Vorlieben. Ralf spielt deutsche und internationale Party-Musik, Torsten Musik der wilden 80er und Rock’n Roll – und Micha spielt so ziemlich ALLES: aktuelle Charts, 80er und 90er, Party oder Rock! Eines ist aber bei allen DJs immer gleich … ihr könnt bei leckerem Schlösser-Alt ausgelassen bis in die Morgenstunden abfeiern!!

Außerhalb der Partyzeiten steht der Knoten natürlich für Veranstaltungen, Firmenfeiern und Treffen nach Absprache für Vermietungen zur Verfügung!

Sport im Knoten

Fans and more

Wir übertragen natürlich immer die wichtigsten sportlichen Ereignisse.

Eine urige Kneipe mit Tradition

Eröffnet in den 50ern

Die Geschichte des Knotens

Das Gebäude Kurze Str. 1a wurde Mitte des 19. Jahrhunderts als Wohn- und Geschäftshaus erbaut. Die erste Gaststätte wurde in den 50ern errichtet und auf den Namen „Mizie“, nach seiner Ehefrau, getauft. Der Betreiber war „Buba“ ein Altstadt-Original, der auch lange Wirt des „Golden Door“ direkt gegenüber des Knoten (heute „Bar Cherie“) war und mittlerweile in seinen wohlverdienten Ruhestand getreten ist. In den 60ern wurde die Kneipe von Erik Philippsen, einem der Söhne der Hausbesitzer übernommen und in „Knoten“ umgetauft. Der Name entstand durch seine ausgeprägte Leidenschaft für das Segeln und auch die Dekoration der Kneipe war entsprechend.

Der Seemanns-Knoten

Als ich das Lokal übernahm hingen noch einige alte Seile – mit Knoten darin – von der Decke und den Wänden. Erik betrieb den Knoten bis 1995 sehr erfolgreich und sorgte dafür, dass der Name „Knoten“ bis heute ein Begriff bei feierfreudigen Altstadt Gästen ist. Er hörte als Pächter auf, als das Haus im Zuge einer Zwangsversteigerung an Familie Lohmann, überging. Die beiden anderen Gaststätten, die sich zusammen mit dem Knoten in diesem Gebäudekomplex befanden – das alteingesessene Muschelhaus Reusch und das Spinnrad – wurden nach der Übernahme umgebaut und zu einer zusammenhängenden Gaststätte, das heutige Block-House, umgewandelt.

Die Modernisierung

Der Knoten wurde ebenfalls umgebaut und modernisiert, z. B. wanderten die Toiletten in den Keller. Er blieb aber als unabhängige Kneipe bestehen und wurde 5 Jahre von Familie Lohmann selbst bewirtschaftet. 1998 entschlossen sie sich den Knoten zu verpachten und informierten die Brauerei Schlösser darüber. Wie das Leben so spielt, rief ich zufälligerweise fast zeitgleich bei der Brauerei Schlösser an, ob sie nicht eine Kneipe in der Altstadt hätten, die ich pachten könnte.
Die Brauerei stellte den Kontakt her und eine Zeit des zähen Verhandelns um den Knoten begann. Nach 5 Monaten war der Vertrag perfekt und die Übernahme fand eine Woche nach Vertragsabschluss am 01.10.1998 statt. Seitdem hat sich einiges geändert, vieles ist jedoch in seiner alten Form erhalten geblieben.

Der Charakter des Knoten als Partykneipe blieb natürlich bestehen, nur die Dekoration haben wir im Laufe der letzten Jahre geändert. So wurde, durch meine ausgeprägte Leidenschaft für American Football, aus der „Segel-Party“-Kneipe die „Football-Party“-Kneipe Knoten in der Altstadt.

Hier findet ihr uns

Knoten

40213 Düsseldorf -Altstadt
Nordrhein-Westfalen

Öffnungszeiten:
Freitag: 17:00 – 5:00
Samstag: 15:00 – 5:00
Sonntag: 12:00 – 22:00

Standort

Kontaktformular